Im Rahmen einer Tagung unter dem Titel „Mit Athena in die europeana“ wurde museum-digital:sachsen-anhalt in Dresden vorgestellt. Die Veranstaltung handelte über Sinn und Zweck der Digitalisierung und Online-Stellung von Informationen zu Museumsobjekten. Viele laufende Projekte und Initiativen kamen zu Wort. Sie wurde organisiert von der sächsischen Landesstelle für Museumsbetreuung und dem Landesamt für Archäologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.