Eine kleine Erfolgsgeschichte, die durch museum-digital vermittelt wurde …

Eine Mitteilung aus dem Naturhistorischen Museum in Mainz: "Der slowenische Ornithologe Borut Stumberger erarbeitet einen Beitrag über den durch den Mainzer Ornithologen und Notar Carl Friedrich Bruch beschrieben Krauskopfpelikan. Im Rahmen seiner Internet-Recherchen stößt er unter dem Stichwort "Carl Friedrich Bruch" auf museum-digital Rheinland-Pfalz und nimmt zu uns Kontakt auf. Wir versorgen ihn mit Bildmaterial

Allgemein Rheinland-Pfalz

Artikel und Video über museum-digital in der Mitteldeutschen Zeitung

In der letzten Wochenendausgabe der Mitteldeutschen Zeitung und in einer Online-Version vom 27.03. ist ein Artikel unter dem Titel "museumsportal: Digitale Schätze" erschienen. Im Artikel und der beigefügten Videosequenz (leider – wie immer häufiger üblich – mit Werbung am Anfang) berichtet das Kreismuseum Bitterfeld von gewonnenen Erfahrungen mit der Veröffentlichung von Informationen zu seinen Objekten

Allgemein Sachsen-Anhalt

Vernetzung: Industrie- und Filmmuseum Wolfen bei schmalfilm-online

Eine eigene Seite widmet schmalfilm-online dem Industrie- und Filmmuseum in Wolfen und der Online-Publikation seiner Bestände bei museum-digital. Insbesondere werden die Sammlung der Filmkameras (hier) und der Projektoren (hier)  erwähnt und verlinkt. Die Leser werden aufgefordert, die jetzt bei museum-digital vorhandenen Informationen zu ergänzen und zu vervollständigen. museum 2.0 ! – Austausch und wechselseitige Bereicherung

Allgemein

6.666 stes Objekt bei museum-digital:sachsen-anhalt

Kaum passt man mal nicht auf … Bereits vor drei Tagen wurde bei museum-digital:sachsen-anhalt das 6.666 ste Objekt eingetragen und online zugänglich gemacht. Schlag auf Schlag veröffentlichte das Kreismuseum Jerichower Land in Genthin Informationen über "seine" Schuhe. Wahrscheinlich hat das Modell "Carmen", hergestellt Ende der sechziger Jahre in der Schuhfabrik "Roter Stern" in Burg (bei

Allgemein Sachsen-Anhalt

Staatsminister informiert sich in Wernigerode über museum-digital

Bei einem Besuch im Harzmuseum Wernigerode informierte sich der Staatsministers und Chef der Staatskanzlei Sachsen-Anhalts Rainer Robra ausführlich über museum-digital. Die Chancen – aber auch die Probleme – welche digitales Publizieren für Museen bereitet, wurden offen angesprochen. Ein kurzer Bericht zum Besuch am 09.03.2011 findet sich auf der Webseite der Stadt Wernigerode (hier).

Allgemein Sachsen-Anhalt