Syrien-Projekt

Von… Bis… zarkashat Turathia – Durch Sammlungen verbunden

Das Veranstaltungsprogramm: Alle Veranstaltungen finden online statt. Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze. Veranstaltung Sprecher*innen Datum Uhrzeit Sprache Digitale Eröffnung Der Link zur Veranstaltung 2. Juni 2021 18.00 Deutsch Brokat aus Syrien Herr Mouhammad JabrDer Link zur Veranstaltung: 16. Juni 2021 18.00 Deutsch/ Arabisch Geschichte der Modernen Kunst in Syrien Herr Dr. Boutros Alma’ariDer Link zur

Staatliche Museen zu Berlin

Von … Bis …

Zarkashat Turathia Digitale Eröffnung der Ausstellung Am Mittwoch den 2. Juni 2021 findet um 18 Uhr die digitale Eröffnung der Ausstellung statt. Ausstellung des partizipativen Forschungsprojekts zu den syrischen Sammlungen des Ethnologischen Museums im Forschungscampus Dahlem. Zarkashat ist ein arabisches Wort, das „unterschiedliche Dekorationen“ bedeutet. Die Dekorationen können materieller und immaterieller Natur sein. Turathia ein

Projekte Staatliche Museen zu Berlin

‚Can Heritage Objekts Represent a Home?‘ Ein partizipatives Forschungsprojekt der ‚Syrien‘-Sammlung im Ethnologischen Museum – Berlin.

Das Projekt ‚Can Heritage Objects Represent a Home?‘ (September 2017 bis August 2020) ist eine Erweiterung des partizipativen Projekts ‚Geteiltes Wissen‘ zur Amazoniensammlung im Ethnologischen Museum Berlin. Es beschäftigt sich mit Sammlungen aus Syrien und wird wie das Amazonienprojekt von der VolkswagenStiftung gefördert. Die Syrien-Sammlung im Ethnologischen Museum – Berlin Die Sammlung Nordafrika, West- und

Projekte Staatliche Museen zu Berlin