Präsentation auf Herbsttagung der FG Dokumentation des Deutschen Museumsbundes

Im Rahmen der Herbsttagung der Fachgruppe Dokumentation des Deutschen Museumsbundes wurde museum-digital vorgestellt. Der Vortrag stand unter der Überschrift: „Ideen entwickeln, Ideen aufgreifen, den Weg finden – und ihn gehen!“ An eine kurze Vorstellung der wesentlichen Merkmale und Absichten von museum-digital schloss sich eine Darstellung des bisher erreichten an. In der Kürze der Zeit konnten

Allgemein

Erste Objekte aus museum-digital in der europeana

Es hat lange gedauert, aber seit heute sind die ersten Objekte aus museum-digital in der europeana zu finden. Zunächst fanden 2.230 Objekte aus 23 Museen über das EU-Projekt Athena den Weg an diese Stelle. Die Objekte kommen zumeist aus Museen in Sachsen-Anhalt, aber auch aus dem Historische Museum der Pfalz in Speyer und dem Lippische

Ostwestfalen-Lippe Rheinland-Pfalz Sachsen-Anhalt

Erstes Museum mit 1.000 Objektsteckbriefen bei museum-digital

Die Stiftung Moritzburg – Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) hat gerade den 1.000sten Objekteintrag bei museum-digital:sachsen-anhalt veröffentlicht. Es handelt sich um ein interessantes Objekt mit der einfachen Bezeichnung: „Ottoschüssel„. Auf dem Boden der bronzenen Schüssel ist vermutlich ein Brakteat aus dem frühen 12. Jahrhundert eingearbeitet, das wahrscheinlich in Magdeburg hergestellt wurde. Die Schüssel

Sachsen-Anhalt

museum-digital: … goes facebook and twitter …

Seit kurzem erscheinen die bei museum-digital veröffentlichten Objektinformationen auch bei facebook (hier) und twitter (hier). Erste Gehversuche … Für die Besucher von Seiten einer museum-digital – Version wurde jeweils in der Fußzeile ein „Weitersagen“-Schalter eingebaut. So kann jeder, der möchte, ganz einfach ein Suchergebnis oder Informationen zu einem Objekt twittern oder an seine „Freunde“ bei

Allgemein Ausgabe Technik/Design